Texte "Herr Blume"

Hallo!
Änte
Sibesache
De See-Elefant
Üle im Baum
Herr Blume
Wildsou
Wänns chalt isch
Ich fahre mit em Velo
Rund
Ameisebär
Söipfeblotere
Im Wald
So en schöne Tag
De Stern

 

Hallo!

Jede Morge
uf de Stäge
rüef ich dir
ich wott der öppis säge
H A L L O !
Hallo!

De Kater ghörts
de Kater störts
und er verschrickt
will en öppis zwickt
er fangt a fauche, fauche
Hallo!

De Nachbershund
stellt d Ohre uf
er gäinet
und dänn holt er Luft
mer ghört en bälle bis zum Mond
Hallo!

Wäg all dem Krach
isch de Mond jetzt wach
er frögt sich bloss
was isch do los?
Er hät e tüfi Stimm, er brummlet
Hallo!

Hallo, hallo! Ghörsch du mich?
Ich schick en Gruess und de isch für dich
Hallo, hallo! Öpper do?
Ich schick en Gruess, ich warte scho

Jede Morge
uf de Stäge
rüef ich dir
ich wott der öppis säge
H A L L O !
Hallo!

En Aschtronaut
stellt s Funkgrät i
er hebts as Ohr
dänn redt er dri
er schickt das Hallo wider zrugg – zu mir

Hallo, hallo! Ghörsch du mich?
Hallo, hallo! Öpper do?

Hallo, hallo! Ghörsch du mich?
Ich schick en Gruess und de isch für dich
Hallo, hallo! Öpper do?
Ich schick en Gruess, ich warte scho

 

Änte

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch nett
es händ sie alli gern
au wänn sie vill redt

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch süess
nu öppe chli im Wäg
mit ihrne breite Füess
sie schnatteret und schnatteret
und – uh, uh – flatteret
los

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch kess
sie isch e chli en armi
isch immer im Stress

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch nass
sie lauft mer immer noe
das isch zimli krass
sie schnatteret und schnatteret
und – uh, uh – flatteret
los

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch nett
es händ sie alli gern
au wänn sie vill redt

Ich känn e chlini Änte
die Änte isch still
doch nume e Sekunde
susch wärs dänn vill
sie schnatteret und schnatteret
und – uh, uh – flatteret
los

 

Sibesache

Wänn ich emol verreise
und villicht scho sehr gli
pack ich mini Sibesache i

Ich weiss genau was mitnäh
tue alls in Koffer dri
ich packe mini Sibesache i

Mis Bett, mini Decki
mis Chüssi versteck i
und d Schachtle mit de Farbstift
ich packe alles i
min Block, mini Bäre
die liechte, die schwere
und Socke, die gäle
ich packe alles i

Wänn ich emol verreise
und villicht scho sehr gli
pack ich mini Sibesache i

Ich weiss genau was mitnäh
tue alls in Koffer dri
ich packe mini Sibesache i

Mis Bett, mini Decki
mis Chüssi versteck i
und d Schachtle mit de Farbstift
ich packe alles i
min Block, mini Bäre
die liechte, die schwere
und Socke, die gäle
ich packe alles i

Min Pulli, mis Pischi
mis Zebra, mis T-Schi
es Nastuech, es Chochbuech
ich packe alles i
de Schribtisch, de Goldfisch
will de susch ellei isch
de Brüeder und d Schwöschter
ich packe alles i

Wänn ich emol verreise
und villicht scho sehr gli
pack ich mini Sibesache i

Ich weiss genau was mitnäh
tue alls in Koffer dri
ich packe mini Sibesache i

Mis Bett, mini Decki
mis Chüssi versteck i
und d Schachtle mit de Farbstift
ich packe alles i
min Block, mini Bäre
di liechte, di schwere
und Socke, di gäle
ich packe alles i

Min Pulli, mis Pischi
mis Zebra, mis T-Schi
es Nastuech, es Chochbuech
ich packe alles i
de Schribtisch, de Goldfisch
will de susch ellei isch
de Brüeder und d Schwöschter
ich packe alles i

En Öpfel, e Schoggi
zwei Pommes frites, es Coci
e CD, es Spili
ich packe alles i
e Brüle für d Sunne
und Hose für une
de Fernseh nöd vergässe
ich packe alles i

 

De See-Elefant

De See-Elefant, de See-Elefant
lit wien en lange, graue Stei am Strand
de See-Elefant, de See-Elefant
de hät e super Stimm, das isch bekannt

Sin Buch isch leer
sis Herz isch schwer
er dänkt a s Meer
und singt

De See-Elefant, de See-Elefant
de hät de Chopf voll wunderbare Tön
de See-Elefant, de See-Elefant
de hät e super Stimm und das isch schön

Er komponiert
philosophiert
er dänkt a s Meer
und singt

Sin Buch isch leer
sis Herz isch schwer
er dänkt a s Meer
und hofft so sehr

Wär gern ellei
doch leider – nei
er dänkt a s Meer
und singt

De See-Elefant, de See-Elefant
lit wien en lange, graue Stei am Strand

 

Üle im Baum

Zmittst im Wald
es isch scho dunkel
nu s Liecht vom Mond
d Üle im Baum

En runde Chopf
mit grosse Auge
so weich und fin
d Üle im Baum

Und jetzt breitet sie d Flügel us
säglet dur d Nacht
ruhig und lutlos
und wie sie das macht
weiss nu d Üle sälber
sie kännt sich halt us

Gheimnisvoll
mer ghört sie rüefe
sie luegt i d Nacht
d Üle im Baum

Sie dreht de Chopf
so gseht sie alls
sie sitzt ganz still
d Üle im Baum

Und jetzt breitet sie d Flügel us
säglet dur d Nacht
ruhig und lutlos
und wie sie das macht
weiss nu d Üle sälber
sie kännt sich halt us

Zmittst im Wald
mit scharfe Chralle
dänn packt sie zue –
d Üle im Baum

Und jetzt breitet sie d Flügel us
säglet dur d Nacht
ruhig und lutlos
und wie sie das macht
weiss nu d Üle sälber
sie kännt sich halt us

 

Herr Blume

Herr Blume, Herr Blume
immer öppis vor, immer irgendwo
Herr Blume, Herr Blume
immer e chli froh, immer e chli so

De Blume hät e Chatz
die lit bi ihm im Bett
de Blume hät en Wecker
wo nie schället, wänn er sett
er lachet und er lachet
über all die chline Sache – aber he

Herr Blume, Herr Blume
immer öppis vor, immer irgendwo
Herr Blume, Herr Blume
immer e chli froh, immer e chli so

De Blume hät en Schirm
wo usgseht wien en Topf
de Blume hät es Velo
und es quietschet i sim Chopf
er lachet und er lachet
über all die chline Sache – aber he

Herr Blume, Herr Blume
immer öppis vor, immer irgendwo
Herr Blume, Herr Blume
immer e chli froh, immer e chli so

De Blume goht an See
er gumpet ab em Brätt
und d Hose rütsched abe
will er Schlabberhose hät
er lachet und er lachet
über all die chline Sache – aber he

De Blume hät e Chatz
de Blume hät en Schirm
de Blume hät es Velo
de Blume goht an See
de Blume, de isch glücklich
und was brucht er meh – aber he

 

Wildsou

D Wildsou – trapplet ume
d Wildsou – schnupperet und
d Wildsou – versteckt sich im Gebüsch

D Wildsou – langi Schnauze
d Wildsou – wien e Schufle
d Wildsou – grabt de Bode um

Sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sie finds wunderbar
sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sehr sogar
ich wett sie gern vo nächem gseh
wunderbar
doch sie isch längschtens niene meh

Bum tschi bum – bapa duda

D Wildsou – die stellt d Ohre
d Wildsou – die cha ränne
d Wildsou – wänn sie öppis ghört

D Wildsou – i de Beeri
d Wildsou – i de Mulde
d Wildsou – isch vom Grabe müed

Sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sie finds wunderbar
sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sehr sogar
ich wett sie gern vo nächem gseh
wunderbar
doch sie isch längschtens niene meh

Bum tschi bum – bapa duda

D Wildsou – trapplet ume
d Wildsou – schnupperet und
d Wildsou – versteckt sich im Gebüsch

D Wildsou – langi Schnauze
d Wildsou – wien e Schufle
d Wildsou – grabt de Bode um

Sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sie finds wunderbar
sie wüehlet, wüehlet, wüehlet
sehr sogar
ich wett sie gern vo nächem gseh
wunderbar
doch sie isch längschtens niene meh

Bum tschi bum – bapa duda

 

Wänns chalt isch

De See isch wien en Spiegel
en Spiegel ganz us Is
und jedes Blatt und jede Zwig
vom Rife no ganz wiss

De Wald isch wien es Märli
so ruhig und so still
es Spinnenetz isch wien en Stern
wo ächt au alli sind

Und ich laufe wänns chalt isch
und alles voll Schnee
und ich pack mich so warm i
dass d mi fascht nüme gsehsch

De Schnee isch wien e Decki
was deckt de alles zue
d Farbe – grüen und grau und brun
es knirscht under de Schueh

De Näbel isch en Vorhang
er wett nöd andersch si
versteckt die ganzi Landschaft
ja er hüllt alles i

Und ich laufe wänns chalt isch
und alles voll Schnee
und ich pack mich so warm i
dass d mi fascht nüme gsehsch

De See isch wien en Spiegel
en Spiegel ganz us Is
und jedes Blatt und jede Zwig
vom Rife no ganz wiss

Und ich laufe wänns chalt isch
und alles voll Schnee
und ich pack mich so warm i
dass d mi fascht nüme gsehsch

 

Ich fahre mit em Velo

Links, rächts
drümol ums Huus
drümol um de Egge
und wider gradus
links, rächts
drümol um de Platz
drümol um d Wält
und ich stige nöd ab

Ich fahre mit em Velo
bis i nüt me gseh
ich fahre no e Stund
e Stund oder meh

Links, rächts
drümol ums Huus
drümol um de Egge
und wider gradus
links, rächts
drümol um de Platz
drümol um d Wält
und ich stige nöd ab

Det vorne häts e Lampe
und ich fahre nöd dri
det vorne häts en Baum
und ich fahre verbi

Links, rächts, drümol ums Huus
links, rächts, drümol ums Huus
links, rächts, drümol ums Huus

Links, rächts
drümol ums Huus
drümol um de Egge
und wider gradus
links, rächts
drümol um de Platz
drümol um d Wält
und ich stige nöd ab

Ich fahre mit em Velo
bis es dunkel isch
es rüttlet und es schüttlet
und ich hebe mich fescht

Links, rächts
drümol ums Huus
drümol um de Egge
und wider gradus
links, rächts
drümol um de Platz
drümol um d Wält
und ich stige nöd ab

Det vorne häts en Pfoschte
und ich fahre nöd dri
det vorne häts es Loch
und ich fahre verbi

Links, rächts, drümol ums Huus
links, rächts, drümol ums Huus
links, rächts, drümol ums Huus

 

Rund

Rund, rund
rund wien en Ball
en Orange, ich schel sie
und isse en Schnitz

Rund, rund
rund wien en Wecker
de tigget
de hät so vill Zit

Und ich drehe und drehe und drehe
ich gheie fascht um
ich dreh mich im Chreis
ich stoh scho ganz chrumm
ich drehe und drehe und stopp:
d Wält dreht sich witer und witer – worum?

Rund, rund
rund wien e Chugle
de Vollmond und d Sunne
und d Nase vom Clown

Rund, rund
rund wien e Blueme
zwei Auge
die blinzled mer zue

Und ich drehe und drehe und drehe
ich gheie fascht um
ich dreh mich im Chreis
ich stoh scho ganz chrumm
ich drehe und drehe und stopp:
d Wält dreht sich witer und witer – worum?

Rund, rund
rund wien en Ball
en Orange, ich schel sie
und isse en Schnitz

Rund, rund
rund wien en Täller
e Tasse
die nimm ich grad mit

Ich drehe und drehe und drehe
ich gheie fascht um
ich dreh mich im Chreis
ich stoh scho ganz chrumm
ich drehe und drehe und stopp:
d Wält dreht sich witer und witer – worum?

 

Ameisebär

Ameisebär, Ameisebär
Ameisebär, Ameisebär

Uf em Rugge vo de Mama
isch de beschti Platz
weich und warm und sehr bequem
huckepack

Uf em Rugge über d Wise
immer mitenand
nume stune, nume gnüsse
alles isch so intressant

Ameisebär, Ameisebär
schauklet hin, schauklet her
Ameisebär, Ameisebär
stundelang, hin und her

Uf em Rugge vo de Mama
isch de beschti Platz
chic und hell und sehr modern
huckepack

Uf em Rugge so guet tarnet
meinsch er seig versteckt
langi Nase, langi Mähne
ich glaub, dass de zum Coiffeur sett

Ameisebär, Ameisebär
schauklet hin, schauklet her
Ameisebär, Ameisebär
stundelang, hin und her

Mängmol chunnt en Fründ verbi
chlätteret schnäll zuen em hi
Dachs und Fuchs und Has und Änte
Sibeschlöfer, ja, de kännt mer
Muulwurf, Frosch und Rägewurm
s git en zimlich höche Turm
Schnägg und Spächt und ganz zum Schluss
chunnt de Reiher – nei …

Ameisebär, Ameisebär
schauklet hin, schauklet her
Ameisebär, Ameisebär
stundelang, hin und her

 

Söipfeblotere

Ich blose Söipfeblotere
sie tanzed vor sich hi
sie glitzered und glimmered
und eini isch ganz chli
sie funkled und sie lüchted
ich lueg ne so gern zue
ich blose Söipfeblotere i d Luft

Ich blose Söipfeblotere
sie drehed sich im Wind
sie schillered und schimmered
will s a de Sunne sind
sie lönd sich eifach tribe
ich lueg ne so gern zue
ich blose Söipfeblotere i d Luft
 
Ich blose Söipfeblotere
sie flüged mir devo
sie werded immer liechter und
ich mues sie jetzt lo goh
sie tütsched zäme und verplatzed
das isch halt eso
ich blose Söipfeblotere i d Luft

 

Im Wald

Im Wald stoht en Baum
de streckt sini Äscht
und all sini Bletter
die hebed sich fescht
wänn de Sturm chunnt

Im Wald stoht en Busch
stachlig und dicht
und zmittst drin versteckt sich
en winzige Vogel
wo singt

Im Wald häts en Pilz
und ich weiss wo d de findsch
ich säg der nöd wo
will er susch verschwindt
im Wald häts e Wildsou, en Fuchs und en Spächt
ich gseh ihri Spure

Im Wald stoht es Reh
wachsam und schüch
jetzt rännt es und springt
will es hät e chli Angscht
wänns en Mänsch gseht

Im Wald häts en Frosch
de sitzt uf em Moos
en Amsle rumoret
sie hüpft und sie raschlet
im Laub

Im Wald häts en Pilz
und ich weiss wo d de findsch
ich säg der nöd wo
will er susch verschwindt
im Wald häts e Wildsou, en Fuchs und en Spächt
ich gseh ihri Spure

Im Wald, en Baum, en Busch, en Frosch
en Amsle, e Wildsou, es Reh und en Mänsch

Im Wald häts en Pilz
und ich weiss wo d de findsch
ich säg der nöd wo
will er susch verschwindt
im Wald häts e Wildsou, en Fuchs und en Spächt
ich gseh ihri Spure

Im Wald

 

So en schöne Tag

Hüt bin ich go Bletter sammle
ich has in e Schachtle to
hüt han ich en Chäfer gfunde
han en flüge lo
und uf mini Fründe gwartet
äntli sind die cho
hüt bin ich go Bletter sammle
so en schöne Tag

Hüt han ich en Chueche bachet
han en bsunders schön verziert
hüt bin ich is Meer go tauche
han e Sandburg gmacht
leider isch si bi de erschte
Wälle zämekracht
hüt han ich en Chueche bachet
so en schöne Tag

Znacht im Bett bevor ich schlofe
dänk ich nomol dra
was ich alls erläbt ha
e so en schöne Tag
znacht im Bett bevor ich schlofe
dänk ich nomol dra
morn isch sicher wider
so en schöne Tag

Hüt bin ich e Chatz go streichle
und die hät sich streichle lo
hüt han ich mit mine Rollschueh
alli überholt
und en Ball ufs Dach ue gschosse
wer de abeholt
hüt bin ich e Chatz go streichle
so en schöne Tag

Znacht im Bett bevor ich schlofe
dänk ich nomol dra
was ich alls erläbt ha
e so en schöne Tag
znacht im Bett bevor ich schlofe
dänk ich nomol dra
morn isch sicher wider
so en schöne Tag

Hüt bin ich go Bletter sammle
hüt han ich en Chueche bachet
hüt bin ich e Chatz go streichle
so en schöne Tag

 

De Stern

Höch am Himmel stoht en Stern
wit ewäg und doch ganz näch
lüchtet er

I de Nacht wänns dunkel wird
schickt er sini Strahle und dänn
lüchtet er

De Stern, so hell und doch so fin
de Stern isch immer do bi mir
und irgendwo – ich weiss genau –
häts au en Stern für dich

Mängmol mach ich s Feischter uf
lueg e Stund lang zuen em ue
dänn lüchtet er

Nähmt en gern zu mir is Bett
dass en nächer bi mer hett
dänn lüchtet er

De Stern, so hell und doch so fin
de Stern isch immer do bi mir
und irgendwo – ich weiss genau –
häts au en Stern für dich

De Stern, so hell und doch so fin
de Stern isch immer do bi mir
und irgendwo – ich weiss genau –
häts au en Stern für dich
für dich und mich

 

Bruno Hächler  |  Helgenstrasse 21e  |  CH-8404 Winterthur  |  Telefon: +41 (0)52/ 232 87 76  |  EMail